Fragenkatalog zu sonstigen Punkten

Texte in PDF-oder Mail Dokumenten ändern.


Lösung:

Unter dem Menüpunkt Extras (1.)—Mail-Texte (2.) können Sie auf PDF-Texte umschalten (3.). Geben Sie nun das gewünschte PDF-Dokument unter Filter (4.) ein und bearbeiten (5.) Sie den Text nach Ihren Wünschen.

PDF-Texte Änderung

zurück nach oben




Partner ist gleichzeitig Partner und Agentur.

Lösung:

Bei Kunden & Partner können sie bei dem gewollten Partner den Partnertyp auf Agentur setzen.

Partner Agentur

zurück nach oben




Partner können sich in der Partnerseite nicht anmelden.


Lösung:

Jeder Partner hat nur ein ID, dies steht in der Partnerliste. Nicht die Id eintragen, die vor jedem Nutzer steht.





zurück nach oben




Kundengruppe anlegen und den Kunden zuordnen.

Lösung:

Öffnen sie Kunden und Partner (1. ) und wählen sie bei Optionen Kundengruppen (2.) Dann schalten sie auf die Tree-View am.(3.) Und fügen eine neue Kundenkategorie hinzu. (4.) Achtung bitte den Ordner mit Klick auswählen, in den die Kategorie (bei Ihnen in den Ordner Standardgruppe )integriert werden soll.



Unter „Kunden bearbeiten“ haben sie die Möglichkeit, diesen Kunden einer Gruppe zuzuordnen.



zurück nach oben




Wozu werden Marken Brands benötigt ?

Lösung:

Wenn das Reisepaket auf verschiedenen Webseiten angeboten wird (und dahinter vielleicht verschiedene Firmen stehen), können diese einen gemeinsamen Travelseller nutzen. Dazu wird eine neue Marke (Brand) bei Kunden und Partner angelegt und einer Reise verschiedenen Partnern zugeordnet. Buchen die Kunden nun von einer bestimmten Brandseite, wird das in der Buchung hinterlegt, sodass diese später den einzelnen Marken zugeordnet werden können.

zurück nach oben




Was versteht man im TS unter Partner?

Lösung:

Partner sind unterschiedliche Firmen, mit denen sie zusammenarbeiten können. Sie können verschiedene Partnertypen anlegen. Dies kann z. B. ein Reisebüro sein, welches die Reisen dann weiterverkauft oder ein Hotelpartner. Sie können in der Reise selbst bestimmen über welche Partner sie diese verkaufen möchten.



zurück nach oben

Stornoregeln für einen bestimmten Partner anlegen.


Lösung:

Unter FIBU—Einstellungen—Stornoregeln ist es nun möglich, für einen bestimmten Partner Stornoregeln anzulegen.

Geben sie Daten wie im Bild (als Beispiel) ein. Wichtig ist die Eingabe der Staffelzeiträume von z.B. bis 0 bis 4 Tage sowie die Auswahl des zugehörigen Partners. Wird nun eine Buchung, an der ein Partner hängt, storniert d.h ein Vollstorno erstellt, wird automatisch der Stornosatz dieses Partners gezogen.

Vorrangig, also die Priorität, mit der das System die Stornoregeln behandelt, ist wie folgt gesetzt:

1. ist Partner angegeben
2. ist ein Brand + Partner gewählt
3. gibt es ein Brand
4. gibt es ein Zielgebiet
und zum Schluss richtet der TS sich nur danach, ob überhaupt eine Stornoregel definiert wurde.


Stornoregeln

zurück nach oben

Einen Bestätigungslink und einen Ablehnungslink in die Anfragenmail ans Hotel integrieren.


Lösung:

Hotels können mit folgenden Änderungen direkt aus der Anfragenmail den Termin absagen oder bestätigen.

Unter Extras—Mail-Texte—suchen sie nach der „bookrequest“.

Dort drückensSie auf das bearbeiten Icon und geben den unten stehenden Text ein. Wichtig sind die beiden unteren Marker %termin_zusagen_link%, %termin_absagen_link% .

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben eine Terminanfrage für die Reise “%hotel_reise%“ von %anreise%-%abreise% erhalten. Im anhängenden Dokument finden Sie die Buchungsdetails. Bitte überprüfen Sie umgehend die Verfügbarkeit der angefragten Zimmer und bestätigen Sie uns mit folgendem Link.

%termin_zusagen_link%
%termin_absagen_link%



Hotelmail Links

zurück nach oben

faq/sonstiges_fragenkatalog.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/16 14:07 von claudia
www.chimeric.de Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0