Optionsbuchungen

Mit Optionsbuchungen gibts es im Travelseller eine weitere Möglichkeit die Reisen dem Kunden anzubieten.

Mit dem Haken

  • „Optionsbuchungen?“ wird grundsätzlich gesteuert ob das Produkt auf Option bebucht werden darf.
  • „Optionsbuchung Optional?“ befähigt den Kunden zu wählen, ob er eine Optionsbuchung oder eine „richtige“ Buchung durchführen möchte.
  • „Optionsbuchung auch für Flugreisen?“ befähigt den Kunden zu wählen, ob er eine Optionsbuchung oder eine „richtige“ Buchung durchführen möchte (für Flugreisen)
  • „Optionsbuchung wird automatisch eingebucht?“ Ist dies aktiviert, verfällt die Reise nicht nach den angegeben Tagen („Automatischer Verfall nach Tagen) sondern wird fest eingebucht.
  • „Optionsbuchungs-Frist“ ist die Frist in Tagen, wieviel Tage vor Reisebeginn die Reise als Option angeboten wird. Alles kleiner der Frist wird nicht in der Terminauswahl angeboten um zu kurzfristige Buchungen auszuschliessen.
  • „Automatischer Verfall nach Tagen: „ ist die Frist, die bis zum automatischen Löschen der Optionsbuchungen verstreichen kann bevor der Kunde eine Email bekommt mit dem Inhalt, dass seine Optionsbuchung ausgelaufen ist.

Optionen

Ist das Produkt optional Buchbar, dann erscheint in der alten Buchungsstrecke folgender Haken:

Option im Buchungsprozess

In der neuen IBE:

 Option neue IBE

Nach der Auswahl eines Datums, werden je nach Konfigurierung Details zur Optionsbuchung angezeigt.

Z.B.  Optionsdetails

Zu beachten ist, dass Optionsbuchungen vorerst nur für Reisen ohne:

* Flug * ohne RIT * ohne Hitchhiker

angeboten werden kann.

Soll ein Produkt auf Option gebucht werden, werden keine Anfragebuchungen zugelassen. Es können nur Termine mit freien Kontingent „reserviert“ werden, wobei das Kontingent wieder frei gegeben wird, wenn die Optionsbuchung verfällt. Das Hotel erhält erst nach Festeinbuchung die Kontingentmeldung.

Optionsbuchungen gehen vorerst nur bei Reisen OHNE Flug und OHNE Rail & Fly und ermöglichen dem Kunden eine Reise als Option sich einige Tage zu „reservieren“, bevor sie - bei nicht expliziter Bestätigung - verfällt. Kontingent wird erst ausgebucht und bei auslaufen (nicht-Bestätigung) nach der angegebenen Dauer wieder freigegeben

travelseller/reiseverwaltung/reisen/stammdaten/optionen.txt · Zuletzt geändert: 2020/01/14 14:52 von claudia
www.chimeric.de Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0