tägliche automatische Änderungs- und Aufräumroutinen

KDS Neuberechnung von geänderten Buchungen

Von 06.00 bis 23.00 Uhr werden alle 3 Minuten, wenn diese Routine nicht für einen Mandanten explizit ausgestellt wird, für alle *neuen* und geänderten Buchungen (geändert heißt: speichern oder speichern & schliessen gedrückt) neue Kostendatensätze erzeugt.

automatische Mahnungen verschicken

Diese Routine läuft täglich 18:00 Uhr an. (nur für explizit freigegebene Mandanten)

Darstellung der Flugkontingente aktualisieren

Diese Änderungen erfolgt zwischen 08:00 und 22:50 Uhr alle 3 Stunden.

tägliche Aufräumroutinen

Buchungs(Hotel)-Kontingente reorganisieren
Gutscheine ausdünnen

(abgelaufene Gutschein (), die nicht verwendet wurden werden gelöscht)

Geburtstagsgutscheine

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.) Mögliche Einstellungen: Gutscheinwert, Mailtext (Birthdaymail-Vorlage), Währung, nur einmal verwendbar, Mindestreisepreis, Gutscheintyp, Titel: Geburtstags-Gutschein < nachname>, <vorname>, bezahlt, gültig bei Buchungen der nächsten 3 Monate

Optionsbuchungen

entsprechend der Konfiguration der Optionen an der Reise werden Optionsbuchungen bestätigt oder diese verfallen.

Hotelanreiselisten verschicken (wenn am Hotel aktiv)

verschickt für alle Hotels, die im TS entsprechend konfiguriert sind, die Hotelanreiselisten.

Zusatzleistungsanreiselisten verschicken (Veranstaltungsliste)

Verschickt, wenn dies unter Sonstiges an der Zusatzleistung angelegt ist, die Anreiselisten.

Reisestatus auf "inaktiv" gesetzt

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.)
Wenn die Reisen zeitlich abgelaufen sind, werden sie auf „inaktiv“ gesetzt. Zusätzlich kann pro Reise unter „Auto-Status-Wechsel nach [] Tagen bezogen auf Reisezeitraum „bis“ und 'opt. Buchung' „bis“ gepflegt werden. Die hat Vorrang vor der hart hinterlegten Konfiguration.
⇒ prinzipiell gilt diese Routine nur für Reisen mit „buch bis / Reisezeitraum“ es kann aber auch für die Terminlisten freigeschalten werden
⇒ weiterhin können noch gültige buchbare Varianten, sofern die Reise inaktiv gestellt wird, von der Reise losgelöst werden,. (ACHTUNG: das funktioniert nur dann sauber, wenn die Varianten vollständig sind. (Also wenn die Variante die Hauptreise komplett überschreibt.)
⇒ Setzt den Status nicht mehr buchbarer Reisen/Varianten auf 4 [nicht angeboten (Lager)] und verschickt eine Mail an den TS Betreiber mit den Infos, welche Reise/Variante und warum inaktiv gesetzt worden ist.

Zusatzleistungskontingente reorganisieren

Wurden Buchungen am Vortag getätigt, werden die Kontingente hier neu angezeigt.

KDS-Verknüpfungsinfo

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.)
Es werden alle Buchungen, bei denen alle KDS an Rechnungen hängen, automatisch mit dem Verknüpfungsicon gekennzeichnet. »dient prinzipiell nur der Übersicht«

Infomails an den TS Betreiber

Request -Reminder-Mail

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.)
Alle Buchungen, mit Status 1 (Anfrage) , 12 (Fluganfrage),22 (Änderungsanfrage),29 (Hotel+Flug Anfrage) [siehe auch http://showcase.travelseller.net/bookliststats.x4] werden per Mail an die hinterlegte Mandantenemail geschickt.

Konti-Reminder Mail

Diese Funktion sendet Mails entsprechend der Einstellung am Hotel unter Kontireminder .

überzahlte Buchungen-Mail

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.)
Es wird eine Liste mit allen überzahlten Buchungen per Mail an den TS Betreiber geschickt.

Voucherversand-Mail

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.) Buchungen mit Status 'Unterlagen zu versenden' werden per Mail an den Mandanten geschickt.

Kontingentänderungsmail der Agenturen

(Explizite Abschaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team. ) Bei Änderungen der Kontingente über das Partnerportal durch die Agenturen werden diese am nächsten Tag per Mail in den Mandanten geschickt.

Buchungen ohne KDS

(Freischaltung erforderlich, bitte wenden sie sich an das TS Team.) Es werden alle Buchungen (ab 01.01.2016) per Mail gemeldet, bei denen keine KDS erzeugt wurden. (Buchungsstati 3,4,5,6,7,8,9,11,13,15,16,20,21,23,24,25,26,40 siehe hier: http://showcase.travelseller.net/bookliststats.x4 )

Doublettenprüfung

Der TS prüft ob es Buchungen mit identischen Inhalten gibt und schickt dem TS Betreiber, falls Buchungen gefunden wurden, einmal täglich eine Mail. Diese Mail kann abgeschalten werden, bitte wenden sie sich an das Travelseller-Team. Folgende Buchungsstati werden bei der Prüfung ausgeschlossen (2,15,17,18,24,25,28,30,32 siehe hier: http://showcase.travelseller.net/bookliststats.x4 ). Zwei oder mehr Buchungen werden als Doublette angesehen wenn folgende Informationen gleich sind:

  • Kunde
  • Anreise
  • Abreise
  • Reise
  • Reisende
fehlgeschlagene Wegbeschreibung

Sobald eine Wegbeschreibung nicht generiert werden konnte, wird dem TS Betreiber eine Mail mit den fehlerhaften Adressen geschickt.

Mail bei fehlerhafter Versicherungsbuchung

Bei allen Mandanten die die erv-exi im einsatz haben, wird, wenn es zu Fehlern bei der Versicherungsbuchung kommt, eine Mail an den Mandanten geschickt. Passiert dies nicht, bekommt das Travelseller-Team eine Fehlermeldung.

Mail wenn Wiedervorlagedatum der Eingangsrechnung heute oder in der Vergangenheit

Schickt Mail an Mandanten, wenn es Eingangsrechnungen gibt, bei dem das Wiedervorlagedatum heute oder in der Vergangenheit liegt.

Mail wenn, keine Anlage von Kunden bei Einbuchung

Der TS checkt jetzt jeden früh bei allen Mandanten ob Buchungen ohne Kundendatensatz gefunden werden. Trägt den Kunden mit Namen „automatisch angelegt“ nach und verschickt eine Mail (wenn der Kunde nachgetragen worden ist) mit folgendem Inhalt: <Buchungsid>;Kundesatz <Kundenid> nicht gefunden;Kundensatz neu angelegt. Manuelle Prüfug/Korrektur erforderlich.<br> Unterlagenversand <b><i>muss manuell</i></b> nachgeholt werden.

Mail, wenn der Partner und der Hotelpartner und der buchende Partner in der Buchung/Details/Texte identisch sind

Hier kann es bei der Provisionabrechnung über diesen Partner zu Problemen kommen (z.B. eine Buchung kann unter Umständen mehrfach abgerechnet werden). Daher sollten sie diese Buchungen bitte manuell anpassen, so dass jede Partnerid nur einmal aufgeführt ist. Sollte diese Konstellation doch gewünscht sein, bitte eigene Partner für Einkauf, Verkauf und Vermittler anlegen.

Mail wenn Zusatzleistungscodes aufgebraucht werden

Sobald in der Zusatzleistung im Tab Varianten und Codes weniger als aktuell nur 5 Codes oder weniger vorhanden sind, wird dem Mandanten eine Mail geschickt.

travelseller/autoroutinen.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/22 16:37 von claudia
www.chimeric.de Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0